29. September 2017

Max Grosch Quartet

 


Das Max Grosch Quartet besteht seit 2001 und blickt seitdem auf eine vielseitige Projekt- und Konzerttätigkeit zurück.

Der deutsch- amerikanische Jazzgeiger gilt als einer der führenden seines Faches und besetzt eine der wenigen Professuren für Streicherimprovisation in Europa. Mit seiner Münchner Rhythmusgruppe greift das  Quartett auf diverse Stilistiken zurück und besticht durch Flexibilität und Improvisationen auf hohem Niveau. Jan Eschke an den Keys ist einer der meistgefragten deutschen Jazzpianisten. Bastian Jütte, Gewinner des Jazz-Echo Awards 2013 für „best drummer-national“ , sowie des „Deutschen Jazzpreises“ ist der Senkrechtstarter der vergangenen Jahre in der deutschen Jazzszene. Und Benjamin Schäfer ist einer der herausragenden jungen Bassisten.

Einem vielseitigen und spannenden Abend mit einer im Jazz nicht alltäglichen Band steht also nichts im Wege.

Video

Urbankeller 20:30

Einlass: 19:30

Eintritt: VVK/Res € 15,–, AK € 17,–

Reservierung

 

Max Grosch (vio), Jan Eschke (keyb), Benjamin Schäfer (b), Bastian Jütte (dr)

 

Tickets.

Über das nachfolgende Formular können Sie bis 6 Stunden vor Beginn Tickets für diese Veranstaltung reservieren (Platzreservierung inklusive). Die Karten werden auf Ihren Namen bis 30 Minuten vor Veranstaltungsbeginn reserviert und können an der Abendkassa abgeholt werden. Wir ersuchen Sie, uns bei Verhinderung rechtzeitig unter der Telefonnummer +43 (0)664 213 45 48 zu verständigen!